Stolz auf das Selbsverständliche

Du hast mir mehrmals gesagt es sei fast lächerlich, dass ich stolz auf Sachen bin, die vollkommen selbstverständlich sind. Dass es mich dumm macht, stolz auf diese Sachen zu sein. Denn für jeden anderen sie selbstverständlich sind & warum soll etwas, was so selbstverständlich ist als eine gute Leistung gesehen werden? Du liegst falsch & ich bin stolz auf mich selber. Für dich & für viele andere Menschen mag es was ganz selbstverständliches sein, aber für mich nicht.

Warum ist man auf einen behinderten Kind stolz, wenn er zum Schreiben lernt? Oder auf jemanden, der nicht gehen konnte und sehr lange eine Physiotherapie gemacht hat um wieder gehen zu können? Vor allem bei der Physiotherapie ist es ein schmerzhafter Prozess so wie bei der Psychotherapie, aber beim geistigen Schmerz leidet man viel mehr als beim körperlichen. Vor allem ist es so, dass bei dem körperlichen Schmerz weißt man was man tun muss, damit alles besser wird, es ist auch viel einfacher es zu diagnostizieren. Das geistige Heilen ist ein langes, schwieriges, lebenslängliches Prozess. Besonders wenn man sich selber eine Welt geschaffen hat, um mit der Realität umzugehen und zu vermeiden.

W2fNTbE

Advertisements
Tagged , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: